Siegen. Ein 21-jähriger Renault-Twingo Fahrer aus Siegen befuhr am 30.06.2009 um kurz vor 17.00 Uhr die Achenbacher Straße aus Gosenbach kommend in Richtung Siegen. Ausgangs einer Kurve bemerkte er drei am rechten Fahrzeugrand stehende Pkw, wobei die vorderen beiden geparkt waren und der hintere auf Grund von Gegenverkehr verkehrsbedingt halten musste.

Trotz Gegenverkehr und in der Annahme, der letzte PKW sei ebenfalls geparkt, versuchte der junge Mann nun, an den drei Pkw vorbeizufahren. Hierbei kam es jedoch zu einer Kollision, wodurch der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Twingo drehte sich dann um die eigene Achse und kollidierte seitlich noch mit einem entgegenkommenden PKW.

Insgesamt wurden bei dem Unfallgeschehen vier Fahrzeuge beschädigt, drei waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zwei Personen wurden leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Für gut eineinhalb Stunden musste die Achenbacher Straße im Bereich der Unfallörtlichkeit in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe mussten von einer Spezialfirma beseitigt werden.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere