Wilnsdorf-Niederdielfen (ots) – Bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Niederdielfen wurde heute ein 41-jähriger Mitarbeiter schwer verletzt, als er gerade dabei war, eine Maschine zu reparieren.

Der Mann aus Neunkirchen quetschte sich mehrere Finger der rechten Hand, als sich die Maschine aus bislang unbekannten Gründen plötzlich einschaltete. Der 41-Jährige war danach zwar ansprechbar, musste aber noch an Ort und Stelle notärztlich versorgt werden. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Siegener Krankenhaus.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere