Aktuelles aus den OrtenBad BerleburgVerschiedenes

Klimaschutz gemeinsam und nachhaltig gestalten

Bad Berleburg – Klimaschutz kann nur gemeinsam gelingen. Deshalb ist die Stadt Bad Berleburg bei der Klimakampagne „Klimaschutz mit BRAvour“ aktiv mit dabei. Die Bezirksregierung Arnsberg (BRA) hat die Kampagne an diesem Donnerstag, 22. April, offiziell digital gestartet. Als eine von 69 Kommunen sowie gemeinsam mit zwei Kreisen im Regierungsbezirk Arnsberg will die Stadt der Dörfer den Klimaschutz nachhaltig gestalten. „Es geht darum, Klimaschutz durch konkretes Handeln nachhaltig voranzutreiben. Diesen bei uns ohnehin schon gestarteten Gestaltungsprozess wollen wir mit unseren Bürgerinnen und Bürgern, aber auch Gewerbe- und Industriebetrieben permanent weiterentwickeln“, erklärte die Leiterin der Stabsabteilung Regionalentwicklung der Stadt Bad Berleburg, Colette Siebert.

Die Kampagne umfasst grundsätzlich die fünf Themenfelder Erneuerbare Energien, Gebäudesanierung, Nutzerverhalten, Mobilität und Klimafolgenanpassung. Im ersten Schritt liegt der Fokus auf Dachphotovoltaik. Unterstützt wird die Stadt Bad Berleburg durch die Bezirksregierung in Arnsberg ganz konkret mit der fachlichen Beratung und der Anpassung von aktualisierten Informationsmaterialien. Diese wurden von der EnergieAgentur.NRW als Mitinitiatorin der Klimakampagne zur Verfügung gestellt.

„Wir freuen uns über die Teilnahme der Stadt Bad Berleburg. 69 angemeldete Kommunen insgesamt bedeuten, dass wir mit der Klimaschutzkampagne 3,2 Millionen Menschen im Regierungsbezirk erreichen können“, sagte Adrian Mork, Leiter der Stabstelle Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit bei der Bezirksregierung in Arnsberg. Damit würden die Menschen und Kommunen und Kreise im Regierungsbezirk nicht nur ein Statement zu mehr Klimaschutz vor der Haustür abgeben, sondern sie auch selber tätig werden  und sich zum Beispiel für Photovoltaik auf dem eigenen Hausdach entscheiden. Die Kampagne läuft ganzjährig.

Quelle: Stadt Bad Berleburg

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"