Bad BerleburgBlaulichtreport

Polizei warnt vor Trickdieb

Bad Berleburg (ots) – Ein bislang unbekannter Mann sprach am

Mittwochnachmittag gegen 15.00 Uhr in Bad Berleburg in der

Emil-Wolff-Straße einen 71-jährigen Senior an, ob dieser ihm nicht

zwei Euro wechseln könne. Beim Geldwechseln griff der unbekannte

Täter in die Geldbörse des Bad Berleburgers und kramte im

Kleingeldfach. Erst nachdem der Unbekannte sich dann wieder

verabschiedet hatte, bemerkte der Bad Berleburger, dass ihm über 100

Euro Scheingeld entwendet worden waren. Der vermutlich aus Südeuropa

stammende Trickdieb, der nur schlechtes Deutsch sprach, war etwa 30

Jahre alt, circa 175 Zentimeter groß, hatte kurze, nach hinten

gekämmte, glatte Haare und war dunkel gekleidet mit einer halblangen

Jacke und blauer Jeanshose. Die Polizei schließt ein weiteres

Auftreten des Trickdiebs nicht aus und rät daher insbesondere älteren

Menschen zu entsprechender Vorsicht. Hinweise zur Identität des

Unbekannten nimmt das Bad Berleburger Kriminalkommissariat unter

02751-909-0 entgegen.

 

 

Originaltext:         Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"