Bad LaaspheBlaulichtreportSiegen-Wittgenstein

Bad Laasphe-Pudersbach: Brand in Doppelhaushälfte

Bad Laasphe (ots) – In einem Reihenhaus in Bad Laasphe-Pudersbach kam es am Montagnachmittag gegen 17.00 Uhr zu einem Schwelbrand.

Ein acht Jahre alter Junger, welcher sich zu diesem Zeitpunkt allein im Haus befand, bemerkte die von einer Kommode im Flur ausgehende Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Bei Eintreffen der mit drei Löschzügen ausgerückten Feuerwehr Bad Laasphe stand die Kommode bereits in Flammen. Das Feuer konnte zwar schnell gelöscht werden, dennoch wurden durch die starke Rauchentwicklung sämtliche Räume des Hauses in Mitleidenschaft gezogen und trotz intensiver Durchlüftung durch die Feuerwehr unbewohnbar. Die betroffene Familie musste daher zunächst bei Angehörigen untergebracht werden.

Gesamtschadensbilanz: Ein vermutlich fünfstelliger Euro-Betrag. Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat ermittelt jetzt zur Brandursache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"