Aktuelles aus den OrtenNetphenSiegen-WittgensteinSoziales und Bildung

Bürgermeister besuchte Rettungswache

Netphen – Auch in diesem Jahr besuchte Bürgermeister Paul Wagener in der Vorweihnachtszeit (am 09.12.2015) die Mitarbeiter der DRK-Rettungswache in Netphen.

Klaus Joch, seit diesem Jahr Wachleiter und seine Mitarbeiter begrüßten den Bürgermeister und nahmen das obligatorische Dankeschön, ein Pfund Kaffee, Süßigkeiten und ein „Flachgeschenk“ dankend entgegen.

In gemütlicher Runde berichtete Herr Joch u.a., dass sich die Einsatzzahlen in 2015 insgesamt erhöht hätten. Dafür sei auch die Flüchtlingswelle ursächlich. Weiter informierte er darüber, dass zurzeit in der Rettungswache Netphen 17 Hauptamtliche, davon 2 Frauen sowie 2 Auszubildende für den Beruf des Notfallsanitäters, beschäftigt seien. Das Alter variiere von 18-54 Jahren. Nachwuchssorgen seien nicht vorhanden. Einige Mitarbeiter unter den Jüngeren nutzten die Tätigkeit als Vorbereitung zum späteren Einstieg in das Medizinstudium oder wechselten in andere Bereiche des Rettungswesens. Klaus Joch bedauerte, dass die administrativen Aufgaben und die bürokratischen Pflichten zunähmen. Das Schöne an dem Job aber sei die Abwechslung und die Arbeit mit Menschen.

Foto: Stadt Netphen
Foto: Stadt Netphen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"