Burbach – Die Rothaarsteig-Spur „Trödelsteinpfad“ hat er schon erwandert und für gut befunden: Manuel Andrack. Der Wanderprofi ist nicht nur deutschlandweit unterwegs, um auf Schusters Rappen die Landschaft von der Küste bis zu den Alpen zu erkunden. Seine nächste Wanderreise führt Manuel Andrack am 21. Mai nach Burbach. Abends steht er auf der Bühne des Heimhof-Theaters, mittags nimmt er sich Zeit für ein „Meet and Greet“ in Wahlbach. „Es gibt einen ganzen Manuel Andrack-Tag in Burbach“, freut sich Bürgermeister Christoph Ewers auf die besondere Veranstaltung.

Quelle: GEMEINDE BURBACH

Quelle: GEMEINDE BURBACH

Gemeinsam haben der Förderverein Heimhof-Theater, der Heimatverein Wahlbach und die Gemeinde Burbach den Tag geplant: Um 9.30 Uhr startet eine geführte Wanderung über den Trödelsteinpfad. Gerhard Gläser, Heimatkundler aus Wahlbach, erzählt allerlei Wissenswertes rund um den Erzbergbau, die Natur und die Geologie entlang des zertifizierten Premiumwanderweges. Am späteren Vormittag gibt es eine Rast auf den Trödelsteinen. Gegen Mittag, wie es sich bei einer ausgedehnten Wandertour gehört, ist die Einkehr im Hotel-Restaurant Bechtel vorgesehen. Wenn das Wetter mitspielt, wird in gemütlicher Runde im Biergarten über die Wanderung gefachsimpelt. Mit dabei ist dann auch Manuel Andrack, der gerne persönlich von seinen Erlebnissen berichtet.

Abends liest er aus seinem Buch „Gesammelte Wanderabenteuer“, er berichtet auch von den Erlebnissen im Siegerland. Er erzählt, wie es ist, mit einem Extremwanderer 82 Kilometer am Stück zu laufen und an der Watzmann-Ostwand fast zu sterben. Aber auch für seine Wanderungen mit dem Schwäbischen Albverein brauchte Andrack starke Nerven. Wie in Wandern ist, zeigt die Statistik: 40 Millionen Deutsche wandern. Zumindest manchmal. Wandern ist nicht nur mehr die piefige und ungeliebte Sonntagsbeschäftigung der Großeltern, sondern hipper Freizeitsport gestresster Großstädter und neue Religion der Wellnessbewegung. Doch egal, wie und wer es tut – Wandern macht glücklich, egal, in welche Zielgruppe man zielt.

Diejenigen, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind, können sich zur Teilnahme per E-Mail an touristinfo@burbach-siegerland.de oder telefonisch unter 02736 45-19 anmelden. Die Wanderung ist kostenlos. Die Kosten für das Mittagessen sind selbst zu tragen. Karten für die Abendveranstaltung sind im Vorverkauf wie an der Abendkasse zum Preis von 14 € bzw. 16 € erhältlich. Die Lesung beginnt um 20.00 Uhr im Heimhof-Theater. Unter allen Wanderern, die sich anmelden, werden zwei Freikarten verlost. Ansonsten sind Tickets in der Geschäftsstelle Förderverein Heimhof-Theater, 02736 5096850, im Kulturbüro
und Bürgerbüro in Burbach, in den Filialen der Sparkasse Burbach-Neunkirchen und bei ProTicket, www.proticket.de, erhältlich.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums des Rothaarsteigs – Dem Weg der Sinne – statt.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema