Corona: Fallzahlen vom 27.10.2020 für Siegen-Wittgenstein

Kreis Siegen-Wittgenstein – 20 neue positive Corona-Fälle. 27 Personen als genesen entlassen.

Gestern wurden dem Kreisgesundheitsamt 20 neue positive Corona-Testergebnisse gemeldet. Außerdem konnten 27 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Die neuen Fälle verteilen sich wie folgt auf die elf Städte und Gemeinden:

Neuinfektion/Genesen

Von den erkrankten Personen hatten 3 Personen jeweils Kontakt zu einem bekannten Covid-19-Fall, 12 sind mit Symptomen beim Hausarzt getestet worden, zwei bei Aufnahme in ein Krankenhaus und drei nach der Rückkehr von einer Reise.

Der 7-Tages-Inzidenzwert liegt bei 78,4 (Stand 27.10.2020/00:00 Uhr).

Aktuell müssen neun Personen aufgrund einer Infektion mit Covid-19 in einem Krankenhaus behandelt werden, eine davon intensivmedizinisch.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 1188 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 857 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 323 Personen.

Schulen und Kitas

Im AWO Familienzentrum „Auf der Pfingstweide“ in  Bad Laasphe ist eine Mitarbeiterin positiv getestet worden, woraufhin nahezu alle Kinder und Mitarbeiter in Quarantäne müssen. Außerdem ist die Quarantäne des Kurses „INB 313“ vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen beendet.

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.
Die mobile Version verlassen