Neunkirchen – Partystimmung auf dem Rathausplatz – auch in diesem Sommer gibt es mit „Neunkirchen live“ wieder das bewährte Programm: Musik, Geselligkeit und guten Laune und somit sechs gute Gründe donnerstags die Ortsmitte zu besuchen.

Der fünfte Live-Musik-Sommer startet am 17. Juli, das Finale gibt’s am 21. August, dazwischen liegen sechs Donnerstage, wie sie abwechslungsreicher nicht sein könnten. Das musikalische Spektrum reicht vom Beat bis zum Pop und vom Funk bis zum Rock. Es gibt ein Wiedersehen und – hören mit Opa kommt, BellMucka werden die Abschlussveranstaltung rocken und als Opener konnten The Peteles gewonnen werden. Dass sich Peteles auf Beatles reimt ist weder unbeabsichtigt noch rein zufällig: Bei The Peteles handelt es sich nämlich um eine neue Beatles-Coverband.

Hinter dieser Band steht mit Peter Seel ein Musiker, der sich als Gründer, Manager, Rhythmusgitarrist und „John Lennon“ der 20 Jahre lang international erfolgreichen Band Lucy in the Sky und als Frontmann der BEAT!radicals einen Namen gemacht hat. Mit Armin Seibert (Lead-Gitarre), Marco Orthen (Bass) und Tino Moskopp (Drums) ist das Quartett perfekt und die Stimmung am 17. Juli sicher auch. Denn die Peteles bieten ungeschliffenen Rock’n’Roll und zeitlose Klassiker, weit entfernt von biederer Oldiemusik. Und dieses Konzept, da sind sich Band und Organisatoren gleichermaßen sicher, wird nicht nur hart gesottene Beatles-Fans begeistern.

„Neunkirchen live“ wird in diesem Jahr von der neuen Beatles-Coverband The Peteles eröffnet. Los geht’s am 17. Juli (Foto: Gemeinde Neunkirchen).

„Neunkirchen live“ wird in diesem Jahr von der neuen Beatles-Coverband The Peteles eröffnet. Los geht’s am 17. Juli (Foto: Gemeinde Neunkirchen).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere