Erndtebrück – Am Dienstagmorgen (29.08.2017) um 10:36 Uhr kam es zu einem folgenschweren Unfall auf der Bundestraße 62. Ein 79-Jähriger war mit seinem Peugeot von Lützel kommend unterwegs in Richtung Erndtebrück. Aus noch ungeklärter Ursache verlor er am Ortseingang die Kontrolle über sein Auto und steuerte in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Lastwagenfahrer versuchte zu bremsen, konnte aber einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern. Nach dem Unfall war der 79-Jährige zunächst eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Auto geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber verbrachte den Schwerstverletzten in ein Krankenhaus. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von über 60000 Euro. Die Bundesstraße 62 war für rund drei Stunden gesperrt.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere