BlaulichtreportKreuztal

Polizei warnt vor Trickdieben

Kreuztal (ots) – Unbekannte Trickdiebe versuchten am Sonntagmittag in Kreuztal-Buschhütten im Bereich der Langenauer Straße / In der Försterwiese ein älteres Ehepaar zu bestehlen.

Glücklicherweise blieben die Täter erfolglos und ergriffen alsdann ohne Beute die Flucht.

Die Masche: Die Diebe fuhren mit einem mit vier Personen (zwei Männer, zwei Frauen) besetzten PKW vor und sprachen dann das Ehepaar an, das sich zu diesem Zeitpunkt dort gerade auf einem Spaziergang befand. Die beiden in dem Fahrzeug sitzenden Frauen stiegen plötzlich aus und baten die Eheleute unvermittelt um Geldgeschenke bzw. fragten auch nach einer türkischen Apotheke in der Nähe. Sodann umarmte eine der beiden unbekannten Frauen die Ehefrau, griff an deren Halskette und versuchte diese abzureißen. Die Kette fiel jedoch in die Unterbekleidung der Geschädigten, so dass die Trickdiebinnen deshalb die Flucht ergriffen.

Die beiden Trickdiebinnen waren 45-50 Jahre alt, 1,55 bzw. 1,65 Meter groß, hatten eine kräftige Statur und dunkelbraune, glatte Haare. Bei dem von ihnen benutzten Fahrzeug handelte es sich um einen älteren, dunkelblauen VW Passat Kombi mit ausländischem Kennzeichen.

Die Polizei bittet um weitere sachdienliche Hinweise zu den Dieben bzw. ihrem Fahrzeug und warnt – insbesondere ältere Menschen – vor der geschilderten Masche.

 

 

Originaltext:         Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"