Siegener Versorgungsbetriebe liefern 6 Mio. Kilowattstunden

Kreuztal. Die kommunalen Liegenschaften der Stadt Kreuztal nutzen vom kommenden Jahr an nur noch Ökostrom. Die Siegener Versorgungsbetriebe haben die entsprechende Ausschreibung der Stadt Kreuztal für die Versorgung der kommunalen Gebäude gewonnen. Von 2019 an wird die Stadt Kreuztal mit 6 Mio. Kilowattstunden jährlich vonseiten der SVB versorgt werden.

Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß. „Uns freut das sehr, dass ein Versorger aus der Nachbarschaft sich durchsetzen konnte. Das zeigt, dass auch kommunale Betriebe in dieser Hinsicht sehr leistungsstark sind.“ Alfred Richter, Geschäftsführer der SVB:
„Auch wir sind natürlich stolz, dass wir im Rahmen der Ausschreibung mit unserem Angebot überzeugen konnten. Für uns ist dies immer wieder eine Bestätigung, dass unsere Beschaffungspolitik nicht nur für unsere vielen Haushaltskunden, sondern auch für Gewerbe- und Großkunden strategisch gut ausgerichtet ist und wir mit marktgerechten Angeboten punkten können.“

Versorgt werden in der Siegener Nachbarstadt demnächst unter anderem das Rathaus, aber auch Schwimmbad, Verwaltungsgebäude und andere städtische Abnahmestellen. Neben Siegen hat sich mit Kreuztal nun die zweite Stadt im Siegen-Wittgensteiner Land für die Versorgung mit Strom von den Siegener Versorgungsbetrieben entschieden.

Insgesamt 105,5 Milliarden Kilowattstunden Strom kamen in Deutschland nach Angaben der Bundesnetzagentur in diesem Jahr bereits aus Wind, Sonne, Biomasse, Wasserkraft und kleineren Quellen wie Erdwärme. Erstmals sind damit in den ersten sechs Monaten eines Jahres als 100 Milliarden Kilowattstunden Ökostrom erzeugt worden.

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 9,9 Prozent, während die konventionelle Stromproduktion um 6,5 Prozent sank. Dadurch legte der Ökoanteil an der gesamten Erzeugung von 35,9 auf 39,8 Prozent zu.

Quelle: Stadt Kreuztal

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere