HilchenbachSiegen-WittgensteinTourismusVeranstaltungen

Nachtwächterführungen mit Einkehr und Musik

Hilchenbach – Am 31. Oktober ist es endlich wieder soweit – die zweite Saison der Nachtwächterführungen mit Einkehr und Musik beginnt!

Um 19 Uhr nimmt Johann die ersten Gäste vor der Wilhelmsburg in Empfang und streift mit Ihnen durch die Stadt. Dabei weiß er jede Menge zu berichten. Nach ca. 80 Minuten nehmen die Gebrüder Beume die Gäste vor der Gaststätte Pampeses in Empfang. Mit Rätseln, Geschichten und viel Musik unterhalten die Brüder in historischer Kleidung die geselligen Gruppen, während diese im Gewölbekeller der Gaststätte Pampeses speisen und der Abend gemütlich ausklingt. Kinder von 6 bis 16 Jahren zahlen 10 Euro, Erwachsene ab 16 Jahren zahlen 15 Euro. Im Preis ist ein warmes Getränk sowie eine Suppe (Gulasch oder Vegetarisch) enthalten.

Foto: Stadt Hilchenbach
Foto: Stadt Hilchenbach

Die neuen Termine für diese Saison sind:

31.Oktober, 28. November und 19. Dezember 2014, 30. Januar, 27. Februar und 27. März 2015, jeweils um 19 Uhr sowie am 24. April 2015 um 20 Uhr.

Individuelle Termine für Gruppen ab mindestens 15 Personen sind nach Absprache möglich. Bei diesen Veranstaltungen steht den Gruppen eine Menükarte zur Auswahl.

Weitere Informationen und den neuen Flyer „Nachtwächterführungen in Hilchenbach“ erhalten Sie ab sofort in der Touristik-Information der Stadt Hilchenbach. Dort sind auch die Anmeldungen möglich.

Hier noch der Einleger zum Flyer.

Foto: Stadt Hilchenbach
Foto: Stadt Hilchenbach

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!