Netphen: Bei Eiseskälte – Aufmerksame Autofahrerin rettet hilflosen Betrunkenen

Netphen. Eine 27-jährige Autofahrerin aus Netphen befuhr am Sonntagmorgen (10.01.2010) um kurz vor 09.00 Uhr die B 62 im Bereich zwischen Netphen und Eschenbach. Dabei erblickte sie plötzlich rechts neben der Straße eine Person in der zugeschneiten Wiese liegen. Sie begab sich zu der Person und überprüfte deren gesundheitlichen Zustand. Dabei stellte sie fest, dass der Mann nicht mehr ansprechbar war. So informierte die 27-Jährige unverzüglich Polizei und Rettungsdienst, die sich dann weiter um den 24-jährigen Mann aus Netphen kümmerten.

Bei einer Außentemperatur von immerhin minus 4 Grad Celsius war der Mann bereits völlig durchnässt und stark unterkühlt. Aufgrund seiner ebenfalls starken Alkoholisierung (über 2 Promille) war er zudem völlig orientierungslos.

Mit einem Rettungswagen wurde der Hilflose schließlich in das Krankenhaus Weidenau transportiert.

Die mobile Version verlassen