Netphen – Unbekannte vergruben im Zeitraum vor Mittwoch, dem 19.08.2015, 17.15 Uhr mehrere Rasierklingen in einem Sandkasten eines Spielplatzes in Netphen-Werthenbach in der Werthestraße/Wirkelandstraße. Ein spielendes Kleinkind (Mädchen, 10 Monate alt) erlitt am Mittwochnachmittag um 17.15 Uhr durch eine der Rasierklingen leichte Schnittverletzungen an einer Hand. Die Mutter des Kindes alarmierte die Polizei und begab sich mit ihrer verletzten Tochter in ein Kinderkrankenhaus. Die Polizei stellte die Rasierklingen sicher und ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Spielplatz wurde durch das Ordnungsamt der Stadt Netphen abgesperrt.

Zeugen, die der Polizei mit sachdienlichen Angaben zu dem / den noch unbekannten Täter(n) weiterhelfen können, werden gebeten, sich beim Kreuztaler Kriminalkommissariat unter der Rufnummer 02732-909-0 zu melden.

Quelle: ots

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere