Bad BerleburgBlaulichtreportSiegen-Wittgenstein

Polizei ermittelt gegen randalierendes Duo

Bad Berleburg (ots) – Die Polizei ermittelt aktuell gegen zwei junge Männer aus Bad Berleburg wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte, Beleidigung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Die beiden 18 und 19 Jahre alten Männer hatten am Montagabend gegen 18.15 Uhr im Bereich des Berleburger Bahnhofs randaliert, Passanten beschimpft und rechtsradikale Parolen skandiert.

Als die alarmierte Polizei vor Ort eintraf, schlug der 18-Jährige sofort in Richtung der Beamten und versuchte zu fliehen. Er konnte jedoch von den Polizisten überwältigt und fixiert werden. Dabei beleidigte der 18-Jährige die Beamten. Auch auf dem anschließenden Transport im Streifenwagen zur Polizeiwache gab der 18-Jährige keine Ruhe, trat und schlug erneut nach den Beamten.

Aber auch der 19-Jährige leistete den Beamten Widerstand und beleidigte sie. Nachdem ihm vor Ort ein Platzverweis erteilt worden war, kam er diesem nicht nach und wurde deshalb von der Polizei in Gewahrsam genommen und der Wache zugeführt.

Beiden jungen Männern wurden auf der Wache Blutproben entnommen. Zwecks Ausnüchterung kamen sie in die Gewahrsamszelle. Nun ermittelt der polizeiliche Staatschutz in Hagen gegen das Duo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"