Bad LaaspheBlaulichtreportSiegen-Wittgenstein

Polizei setzt Pfefferspray gegen 39-Jährigen ein

Bad Laasphe (ots) – Nachdem es am späten Dienstagabend in Bad Laasphe in der Bahnhofstraße zu einem Zechgelage gekommen war, gerieten zwei der daran beteiligten Männer (37 bzw. 39 Jahre alt, beide aus Bad Laasphe) in einen Streit, der dann in wechselseitigen Körperverletzungen endete.

Gegenüber der von Zeugen zu Hilfe geholten Polizei gebärdete sich der 39-Jährige derart aggressiv, dass gegen ihn schließlich Pfefferspray eingesetzt werden musste, als er mit drohender Haltung auf die einschreitenden Beamten zuging. Gegen die beiden Männer wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gefertigt.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!