Aktuelles aus den OrtenBad LaaspheSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Schokoladen-Adventskalender bringt Altstadt zum Leuchten

Bad Laasphe – Adventskalender gehören einfach als dekorativer Countdown zur Weihnachtszeit dazu. Ab sofort wird es einen Schokoladen-Adventskalender der BAG geben.

Der Kalender, der die Bad Laaspher Altstadt abbildet (siehe Foto) dient als Spendenbaustein, um die angefallenen Kosten der weihnachtlichen Beleuchtungsaktion der Altstadt zu decken und um weitere interessante weihnachtliche Projekte in der Zukunft zu finanzieren. Denn das weihnachtliche Projekt, das letztes Jahr begonnen wurde, konnte nun beendet werden. Die Bad Laaspher Königstraße wird in diesem Jahr vom Anfang bis zur Nummer 50 im oberen Ende komplett mit Lichterketten in den Giebeln der Häuser beleuchtet werden können. Die Idee entstand unter dem Vorsitzenden der Bürger-Aktionsgemeinschaft „Schöne Altstadt“, Herrn Eckhard Lenk, und den ehrenamtlich aktiven Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe unter der Leitung von Herrn Daniel Heinelt.

Doch was als so einfache Idee erachtet wurde, wurde zu einer körperlichen und zeitlichen Herausforderung. Es wurden in 2013 und 2014 keine Kosten und Mühen gescheut. Knapp 350 ehrenamtliche Arbeitsstunden und 15.000,- Euro Investitionssumme kamen bei der Beleuchtungsaktion zusammen. Bei der Befestigung der Lichterketten erhielt die BAG tatkräftige Unterstützung von den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr, die mehrfach mit ihrer Drehleiter anrückte.

Der Adventskalender ist ab sofort für 6,50 Euro bei der TKS Bad Laasphe GmbH, der Sparkasse Wittgenstein in Bad Laasphe und im REWE-Markt der Stadt erhältlich. Ferner kann der Kalender auch am diesjährigen Bad Laaspher Weihnachtsmarkt am 29. und 30.11.2014 an dem Stand der BAG am Brunnenplatz erworben werden.

Foto: Tourismus, Kur und Stadtentwicklung Bad Laasphe GmbH
Foto: Tourismus, Kur und Stadtentwicklung Bad Laasphe GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"