Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSiegen

Bargeld aus Imbiss geraubt

Siegen (OT Geisweid) – Bargeld aus Imbiss in Geisweid geraubt.

Gestern Abend (Sonntag, 08.12.2019), gegen 21:10 Uhr, kam es zu einem Raub von Bargeld aus einem Imbiss in Geisweid. Ein bisher unbekannter Mann betrat einen Döner-Imbiss am Geisweider Busbahnhof und bedrohte die anwesende 23-jährigen Angestellte mit einem Messer. Er griff in die Kasse und raubte das Bargeld. Der Mann war circa 175 cm groß, circa 25 bis 30 Jahre alt, trug eine schwarze glänzende Jacke und eine blaue Jeanshose. Der Mann trug während der Tat eine Sturmhaube und soll Richtung Wartburgstraße/Friedhof gelaufen sein. Hinweise bitte an die Kripo in Siegen 0271/7099-0.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected]n.de für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"