Unfall auf der HTS: 40-Tonner schiebt Geländewagen vor sich her – 70.000 Euro Sachschaden

Siegen (ots) – Erheblicher Sachschaden, 70000 Euro gesamt, entstand am heutigen Dienstag (24.042018) um kurz vor 12 Uhr bei einem Unfall auf der HTS. Eine 58-jährige Geländewagenfahrerin war beim Auffahren auf die HTS an der Anschlussstelle Freudenberger Straße in Fahrtrichtung Kreuztal beim Fahrstreifenwechsel mit einem LKW kollidiert. Der 40-Tonner schob den Audi dann noch ein Stück auf der Fahrbahn vor sich her. Die 58-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Eine zum Unfallzeitpunkt zufällig an der Unfallstelle vorbeikommende Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die Verletzte. Durch das Unfallgeschehen bedingt kam es auf der HTS vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere