„Siegener Forum Gesundheit“: Expertin referiert am 9. Mai über Bulimie und Magersucht

Siegen – „Essstörungen bei Erwachsenen“ sind beim nächsten „Siegener Forum Gesundheit“ am Donnerstag, 9. Mai, das Thema. Beginn ist um 19 Uhr in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling.

Foto: rawpixel / pixabay.com

Referentin ist dieses Mal Alide Klasink-Kerperin, eine der Geschäftsführerinnen der „LaVie“-Beratungsstelle für professionelle Begleitung und Hilfe bei Essstörungen. In der Siegener Einrichtung werden Jugendliche und junge Erwachsene therapiert, die unter Magersucht, Bulimie oder anderen Arten von Essstörungen leiden. Ambulante und stationäre Angebote sind bei „LaVie“ vorhanden.

Für gehörlose Besucher wird der Vortragsabend von Gebärdendolmetschern begleitet. Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird von der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen organisiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Diakonie in Südwestfalen gGmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere