Siegen/Freudenberg – Siegener Polizeibeamte konnten am Dienstag und in der Nacht zu Mittwoch gleich zwei mit Haftbefehlen gesuchte Straftäter festnehmen.

Am Dienstagabend erfolgte in Siegen die Festnahme eines aus Sachsen stammenden 31-jährigen Mannes, der gleich mit vier Haftbefehlen wegen Betrugs von der Justiz gesucht wurde. Der 31-Jährige wurde im Verlauf des Mittwochs dem Haftrichter beim Amtsgericht Siegen vorgeführt.

Die zweite Festnahme erfolgte in der Nacht zu Mittwoch gegen zwei Uhr in Freudenberg. Bei dem hier Festgenommenen handelt es sich um einen 24-jährigen Freudenberger, der von der Justiz wegen Diebstahls gesucht wurde. Der junge Mann wurde im weiteren Verlauf der Justizvollzugsanstalt in Attendorn zugeführt, wo er nun noch gut zwei Monate absitzen muss.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere