Neunkirchen – Am 7. Mai um 20 Uhr sind Deutschlands feinste Absurdisten Ulan & Bator mit ihrem neuen Programm zu Gast im Neunkirchener Otto-Reiffenrath-Haus. In “Irreparabeln” zelebrieren Sebastian Rüger und Frank Smilgies wieder ihren einzigartigen Stil zwischen Theater, Comedy, Impro, Dada, A-capella und hoher Kunst…. und alle Freunde des abseitigen Humors strahlen selig.

Zwei gestandene Herren in Babymützchen stehen am 7. Mai auf der Bühne des Otto-Reiffenrath-Hauses: Ulan & Bator präsentieren ihr Programm „Irreparabeln“. Quelle: Gemeinde Neunkirchen

Zwei gestandene Herren in Babymützchen stehen am 7. Mai auf der Bühne des Otto-Reiffenrath-Hauses: Ulan & Bator präsentieren ihr Programm „Irreparabeln“. Quelle: Gemeinde Neunkirchen

Noch immer passen Ulan & Bator in keine Schublade, gibt es keinen Genre-Begriff, mit dem sich die Form von Ulan & Bators Schaffen umfassend und griffig beschreiben lässt. Wie sagte Volker Pispers anlässlich der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises: „Kabarettisten lesen die Zeitung, Ulan & Bator machen Kunst.”

Die beiden Herren mit ihren Wollmützen spielen, moderieren, tanzen, singen, sinnieren und trommeln sich durch den Abend. Sie bieten beste intelligente Unterhaltung gepaart mit großer Spielfreude. Und die reicht von der Pina Bausch-Hommage zweier Fabrik-Arbeiter, über das Drohnenfüttern im Park bis hin zu einem Kurs in Business-Yoga. Nicht umsonst haben Ulan & Bator die beliebtesten Kleinkunst- und Kabarettpreise des Landes eingeheimst.

Interessiert? Karten für die Veranstaltung gibt’s im Neunkirchener Bürgerbüro, in der Buchhandlung Braun und über das Kartentelefon 02735 767-600.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema