Bad BerleburgSiegerlandVeranstaltungen

Bad Berleburg: Trio Pascal spielt Mozart und Brahms

Preisträger am 19. Februar im Schlosskonzert

Bad Berleburg – Die Konzerte junger Künstler im Bad Berleburger Schloss gehören für die Kulturgemeinde Bad Berleburg zum alljährlichen „Pflichtprogramm“ – sind aber im Hinblick auf die Qualität eine absolute Kür: Es musizieren Preisträger und Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbs – also die „Créme de la Créme“ des musikalischen Nachwuchses.

SüWeNa Sponsorenpool:

Die nächste musikalische Kür dieser Art bietet die Kulturgemeinde Bad Berleburg am Freitag, 19. Februar, um 19.30 Uhr mit dem Trio Pascal. Das sind Ludwig Schulze (Violine), David Kindt (Klarinette) und Helge Aurich (Klavier).

Ludwig Schulze (Foto: Kulturgemeinde)
Ludwig Schulze (Foto: Kulturgemeinde)

„Wie Tropfen goldenen Lichts fielen die Töne in die Stille…“ Unter diesem malerischen Motto von Hermann Hesse spielt das junge Trio Pascal Werke aus Klassik und Romantik: Darunter Mozarts berühmtes Kegelstatt-Trio, KV 498, das Grand Duo Concertant für Klarinette und Klavier Es-Dur, op. 48, von Carl Maria von Weber sowie die Sonate für Violine und Klavier d-moll, op. 78, von Johannes Brahms.

2013 gegründet, erspielte sich das Ensemble bereits 2014 ein Stipendium beim Deutschen Musikwettbewerb und wurde damit in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ des Deutschen Musikrats aufgenommen. Prompt kamen die Einladungen – zum Heidelberger Frühling, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, in die Alte Oper Frankfurt. Die Perfektion und Expressivität des Trios wird hochgelobt.

Die Konzerte junger Künstler im Schloss sind auch deshalb etwas ganz Besonderes, weil die Interpreten dieser Reihe meist am Beginn einer großartigen internationalen Karriere stehen. So waren es in der Vergangenheit etwa der bedeutende Pianist Christian Zacharias oder das Amaryllis Quartett, die in dieser Reihe im Bad Berleburger Schloss gastierten.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information, Goetheplatz 3 in Bad Berleburg, Tel. 02751/9363542, oder im Internet unter www.proticket.de.

David Kindt und Helge Aurich (Foto: Kulturgemeinde)
David Kindt und Helge Aurich (Foto: Kulturgemeinde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"