NGG

NGG fordert Aufstockung des Kurzarbeitergeldes
Hagen

NGG fordert Aufstockung des Kurzarbeitergeldes

Hagen – Wenn es nicht mehr fürs Nötigste reicht: Im Zuge der Corona-Krise haben Kellner, Köchinnen und Hotelangestellte in Hagen mit extremen Lohneinbußen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten…
Corona-Schutzschirm im Gastgewerbe gefordert
Hagen

Corona-Schutzschirm im Gastgewerbe gefordert

Hagen – Leere Hotels, geschlossene Restaurants: Das neuartige Coronavirus trifft in Hagen die 240 Betriebe im Gastgewerbe besonders hart und damit auch die rund 2.300 Arbeitnehmer der Branche. Darauf weist…
Altersarmut nimmt zu
Hagen

Altersarmut nimmt zu

Hagen – Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen in Hagen sind aufgrund von Altersarmut neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters- Hartz-IV“…
Jeder fünfte Haushalt in Arnsberg ist von Armut bedroht
Arnsberg

Jeder fünfte Haushalt in Arnsberg ist von Armut bedroht

Arm trotz Arbeit: Ein großer Teil der 31.000 Menschen, die in Hagen nur einen Teilzeit– oder Minijob haben, ist nach Einschätzung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) von Erwerbsarmut bedroht. „Insbesondere Frauen,…
Keinen „Schweizer Mindestlohn-Käse“ für Beschäftigte
Olpe

Keinen „Schweizer Mindestlohn-Käse“ für Beschäftigte

Kreis Olpe - Mindestlohn ohne Ausnahmen: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat vor einer „Mogelpackung“ bei der geplanten Einführung der gesetzlichen Lohnuntergrenze von 8,50 Euro gewarnt. „Die Beschäftigten im Kreis Olpe…
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"