Im Zuge des modernen Wohnbaus werden nahezu wöchentlich neue Innovationen geliefert, welche ein angenehmeres Wohnen ermöglichen und die Wohnkosten senken sollen. Vor allem zielen bestimmte Maßnahmen darauf ab, die Belüftung in den Räumen zu verbessern. Dies währt auf lange Sicht den Schimmel im Raum ab und beugt die Bildung von weiterem Schimmel vor. Heute ist gerade aus diesen kombinatorischen Elementen die Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung für jede Wohnung ein Vorteil. Der Markt ist stark im Wachsen begriffen, weil immer mehr Menschen die Vorteile einer solchen Investitionen erkennen. Zahlreiche Unternehmen bieten nicht nur moderne dezentrale Wohnungslüftungs-Systeme für den Kunden an, sondern bauen diese auch in den Wohnungen ein.

Dezentrale Belüftungssysteme VS. zentrale Einheiten

Der Markt für Belüftungssysteme steigt stetig.

Foto: MemoryCatcher / pixabay.com

Der Markt dafür wächst immer weiter. Wir haben die interessantesten Produkte der jüngsten Vergangenheit zusammengestellt. Bei diesen modernen Be- und Entlüftungssystemen handelt es sich um eine innovative Komfortlüftung mit objektbezogenen Montagevarianten. Der Bedarf ist von Kunde zu Kunde sehr unterschiedlich. Gerade aus diesem Grund ist auch die individuelle Beratung sehr wichtig, weil sich die Bedürfnisse der Kunden mit den Anforderungen der modernen Technik treffen müssen. Im Vergleich dazu sind auch die zentralen Lüftungssystems zu sehen und zu beurteilen. Dezentrale Lüftungssysteme bieten im Vergleich zu zentralen Lüftungslösungen auch zahlreiche Begünstigungen für den Nutzer. Aus diesem Grund wird man heute aus Sicht des Praktikers diese Lüftungssysteme bevorzugen. Vor allem ist der Kosten-Nutzen-Effekt sehr positiv zu bewerten. In Summe lassen sich darauf aufbauend auch noch weitere Vorteile ableiten. Insbesondere im langfristigen Vergleich sind solche Kostenüberlegungen durchaus überlegenswert. Die meisten Lüftungssysteme halten auch für die Ewigkeit.

Welche Vorteile bieten dezentrale Belüftungssysteme

Wer sich mit den Vorteilen der dezentralen Einheit etwas näher beschäftigt, wird sofort erkennen können, dass beim Einbau der dezentralen Einheit die Abluftleitungen über das Dach wegfallen. Dadurch entfallen hohe Kosten beim Einbau der Belüftungssysteme. Ein weiterer Vorteil einer dezentralen Einheit ist das geringere Erfordernis von Brandschutzmaßnahmen. Sie sind in Bezug auf die Abluftleitungen nicht in dem gleichen Ausmaß erforderlich wie das etwa bei den zentralen Einheiten erforderlich ist. In vielen Fällen müssen bei den zentralen Belüftungseinheiten weitere Schächte ausgehoben werden. Diese Arbeit fällt zwar auch beim Einbau einer dezentralen Einheit in einem geringeren Ausmaß an, die Kosten sind aber in der Praxis weitaus geringer anzusetzen. Ideal wäre es, wenn das System bereits beim Neubau bzw. dessen Konzeption erfolgen würde.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere