Burbach – Ein neues Eingangstor wurde vor kurzem auf dem Friedhof in Niederdresselndorf durch den Burbacher Bauhof aufgestellt.

Am oberen Zugang war die vorhandene alte Pforte im Laufe der Zeit völlig verrostet und hatte sich verzogen. Die Flügel ließen sich auch nicht mehr richtig schließen, so dass es einer dringenden Erneuerung bedurfte. Dieser Aufgabe hatte sich Bauhofmitarbeiter Rainer Mülln gestellt, kurzerhand Maß genommen und aus Flach- und Rundeisenelementen in akribischer Kleinarbeit ein neues Portal zusammengeschweißt. Zur längeren Haltbarkeit wurde das Tor feuerverzinkt und optisch mit einer neuen passenden Drückergarnitur versehen.

Dem Zugang zum Friedhof wurde damit wieder ein würdevolles Aussehen zurückgegeben.

Ein neues Tor ziert seit kurzem den oberen Eingang am Friedhof in Niederdresselndorf (Foto: Gemeinde Burbach).

Ein neues Tor ziert seit kurzem den oberen Eingang am Friedhof in Niederdresselndorf (Foto: Gemeinde Burbach).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema