Die Gemeinde Wenden hat wirtschaftlich eine Menge zu bieten. Von der Qualität der Betriebe in den Bereichen Haus-, Bau- und Energietechnik können sich Besucher am Sonntag, 4. März, selbst überzeugen. Dann organisiert die Werbegemeinschaft (WG) Wenden die erste Messe zu den genannten Themen im Konrad-Adenauer-Schulzentrum.

“Wir wollen das vielseitige Spektrum unserer heimischen Anbieter vorstellen”, so der WG-Vorsitzende Christoph Häner. “Die Gemeinde Wenden mit ihrer neuen Klimaschutzbeauftragten Carolin Vomhof, der Energieverbund Bigge Energie sowie die Firmen der hiesigen Energiebranche bieten zahlreiche Aktionen, Infostände und Vorträge zum Thema Energiegewinnung, Energiesparen und Energieberatung an.” Heimische Architekten und Hausbauer referieren und in formieren über behindertengerechtes Wohnen, Wohnen im Alter und barrierefreies Wohnen, das viel diskutierte Thema “Dichtheitsprüfung” soll ebenfalls in einem Vortrag zur Sprache kommen.

Vorschläge zur Inneneinrichtung sowie zur Gestaltung der Außen- und Gartenanlagen machen Firmen der Bereiche Trocken-, Kamin- und Galabau. Die beiden ortsansässigen Kreditinstitute sowie Versicherungsagenturen und Immobilienfachleute informieren über Objekte und Finanzierung von Bauvorhaben. Die Werbegemeinschaft nimmt noch Anmeldungen von Firmen der Hausbranche im weitesten Sinne aus der Gemeinde Wenden entgegen. Ein Anmeldeformular finden Sie an dieser Stelle. Ein genauer Überblick über die vorgesehenen Vorträge mit Themen, Referenten und Zeiten wird kurz vor der Ausstellung noch hier bei Bauen-Wohnen-Aktuell.de bekannt gegeben.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere