Bauen, Wohnen und Garten

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Bohrmaschine achten?

Wenn Sie ein Heimwerker sind, brauchen Sie gute Werkzeuge. Eines der wichtigsten Werkzeuge ist die Bohrmaschine. Wenn Sie in eine gute Bohrmaschine investieren, werden Sie signifikante Fortschritte in Ihrer Arbeit machen. Des weiteren sind die Ergebnisse Ihrer Arbeit besser. Wie können Sie die richtige Bohrmaschine auswählen? Das soll im Folgenden aufgezeigt werden:

Welche Bohrmaschine brauche ich?

Bohrmaschinen sind mit Bohrern ausgestattet, die sich unterschiedlich schnell drehen. Einige dieser Bohrer sind fein, während andere hart sind. Es kommt auf Ihre Arbeit an. Wenn Sie wissen, welche Sanierungarbeiten Sie machen werden, werden Sie die richtige Bohrmaschine finden. Wenn Sie zum Beispiel ein Loch in Beton bohren wollen, ist dieser Vorgang schwieriger, als wenn Sie ein Loch in Holz bohren würden. Lassen Sie sich in dieser Hinsicht beraten. Sie brauchen eine gute Bohrmaschine, damit Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen können. Neben Ihrer Bohrmaschine brauchen Sie auch Schrauben, Maschinenbau Drehteile, Dübel und ähnliche Gegenstände. Sie finden im Handel auch Akkuschrauber, welche Sie für einfache Tätigkeiten verwenden können. Für Sanierungarbeiten sollten Sie aber trotzdem eine richtige Bohrmaschine kaufen. Geben Sie ruhig mehr Geld aus. Sie werden weitaus bessere Ergebnisse erzielen.

Wenn Sie eine Bohrmaschine kaufen, werden Sie auf eine Vielzahl von Modellen treffen.
Foto: freepik.com

Die klassische Bohrmaschine: Die Schlagbohrmaschine

Wenn Sie eine Bohrmaschine kaufen, werden Sie auf eine Vielzahl von Modellen treffen. Bevor Sie sich mit den Marken und Herstellern beschäftigen, müssen Sie sich die Frage stellen, ob Sie eine Schlagbohrmaschine oder einen Bohrhammer kaufen. Bei Sanierungsarbeiten sollten Sie grundsätzlich zu einer Schlagbohrmaschine greifen. In den meisten Fällen müssen Sie Löcher in Beton bohren. Ein Akkubohrer kann das nicht machen. Eine Schlagbohrmaschine können Sie auch dann nutzen, wenn Sie in andere harte Materialien Löcher bohren müssen.

Der Bohrhammer

Wenn Sie öfters Löcher in harte Betonwände bohren wollen oder meißeln wollen, brauchen Sie einen Bohrhammer. Wenn Sie Löcher in Beton oder in andere harte Materialien bohren wollen, werden Sie mit einer normalen Bohrmaschine schnell Probleme bekommen. Sie dürfen nicht vergessen, dass Bohren für Ihr Handgelenk anstrengend ist. Wenn Sie mit einem Bohrhammer arbeiten, werden Sie weniger Schmerzen in Ihrem Handgelenk haben. Die Arbeit wird Ihnen dann einfacher fallen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"