Hagen (ots) – In Altenhagen haben zwei bisher unbekannte Täter am Montagnachmittag ein älteres Ehepaar beraubt.

Der 77-Jährige hatte zuvor zusammen mit seiner Frau bei einer Bank in der Innenstadt 200 Euro abgehoben und in seiner Reißverschlusstasche verstaut. Als er nach dem Heimweg den Hausflur zu seinem Mehrfamilienhaus in der Altenhagener Straße betrat, stießen die Täter ihn von hinten zu Boden. Einer ergriff das Bargeld in der Jackentasche, die Unbekannten verließen anschließend den Hausflur und flüchteten in unbekannte Richtung.

Der 77-Jährige war durch die Attacke zu Boden gestürzt, hat die Tat aber unverletzt überstanden. Er beschreibt die Räuber als etwa 18 bis 20 Jahre alt und als Männer mit schwarzen Haaren und bunten Jacken. Die Fahndung nach den beiden Tätern verlief bis jetzt ohne Erfolg. Zeugen, die weiterführende Angaben machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 986-2066.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema