Hagen (ots) – Drei Hagener Schüler, 13, 15 und 16 Jahre alt, beobachteten am Donnerstagnachmittag in einem Drogeriemarkt drei junge Männer, die Parfum aus den Auslagen entwendeten und in Richtung Bahnhof flüchteten. Dort konnten die cleveren Jungs noch sehen, wie die Verdächtigen ihre Beute in einem Gebüsch an der Volme versteckten, dann aber entkommen konnten.

Die von den Zeugen alarmierten Polizisten stellten die Flakons sicher, die Ermittlungen in dem geschädigten Geschäft dauern an.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere