Hagen – Unbekannte Täter sind am frühen Mittwochmorgen in ein Telefongeschäft in der Elberfelder Straße eingebrochen. Die Einbrecher entfernten um kurz vor 05:00 Uhr einen Gully-Deckel aus dem Boden unmittelbar vor dem Geschäft und schlugen damit eine Schaufensterscheibe des Ladens ein. Es entstand ein etwa 50x 120cm großes Loch. Durch dieses konnte der Verkaufsraum betreten werden.

Quelle: Polizei Hagen

Quelle: Polizei Hagen

Zum Einbruchszeitpunkt befuhr ein 23-Jähriger in einem Kastenwagen die Spinngasse, um ein Geschäft in der Elberfelder Straße zu beliefern. Dabei bemerkte er einen Mann, der ihm auf dem Gehweg entgegen kam und Richtung Hochstraße ging. Als er weiterfuhr sah er einen zweiten Mann, der aus dem Loch in der Scheibe stieg und sich in dieselbe Richtung davon bewegte. Eine weitere Person konnte er im Bereich der Elberfelder Straße erkennen und den beiden anderen zuordnen. Den dritten Mann könnte der 23-Jährige aufgrund der Kürze der Zeit nicht wieder erkennen, die anderen beiden beschreibt er wie folgt:

1. Person:

  • männlich
  • 17 – 20 Jahre alt
  • ca. 165 – 175cm groß
  • normale Statur
  • braune Haare (Pottschnitt, Pony gerade)
  • bekleidet mit einem dunkelbraunen T-Shirt

2. Person:

  • trug eine Maske aus dem Film “Saw”
  • ca. 165- 175cm groß
  • dünne Statur
  • bekleidet mit einem T-Shirt

Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme war nicht ersichtlich, was die Diebe entwendeten. Weitere Zeugen des Einbruchs werden gebeten sich unter der 02331/ 986 20 66 zu melden.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema