BlaulichtreportHagen

Fußgängerin verstirbt mehrere Stunden nach Verkehrsunfall

Hagen (ots) – Ein 82-jähriger Autofahrer beabsichtigte am 14.06.2015, gegen 21.20 Uhr, mit seinem Opel Omega einen Parkplatz in der Humboldtstraße zu verlassen. Dabei stieß er zunächst gegen ein anderes Auto. Daraufhin legte der 82-Jährige den Vorwärtsgang ein und erfasste hierbei eine 81-jährige Fußgängerin. Die Fußgängerin stürzte zu Boden und wurde mit Schürfwunden und Prellungen einem Krankenhaus zugeführt. Hier verblieb sie stationär.

Am heutigen Morgen teilte das behandelnde Krankenhaus mit, dass die Fußgängerin gegen 03.45 Uhr verstarb.

Ob der Tod der 81-Jährigen mit dem Unfallgeschehen im Zusammenhang steht, soll durch eine Obduktion geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Hier die Folgemeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"