BlaulichtreportHagen

Gesuchter stellte sich freiwillig

Hagen – Die meisten Leute, die im Polizeipräsidium das Bürgercenter aufsuchen, wollen eine Anzeige erstatten, haben eine Frage oder sind zur Vernehmung vorgeladen. Ein 23-Jähriger, der am Donnerstagnachmittag vorsprach, hatte ein ganz anderes Anliegen. Er gab an, dass er von der Polizei gesucht werde und ein Haftbefehl gegen ihn vorliegt. Eine Überprüfung bestätigte seine Angaben und die kommenden 58 Tage muss er nun im Gefängnis verbringen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"