BlaulichtreportHagen

Hagen: 18-Jähriger droht Polizisten mit Waffe

Hagen (ots) – Ein 18-Jähriger leistete am Dienstagmittag Widerstand gegen einen Polizeibeamten und drohte mit einer Waffe.

Gegen 13:30 Uhr erhielt die Polizei einen Einsatz in die Körnerstraße, da sich dort eine verdächtige Person mit Schusswaffe aufhielt. Ein 35-Jähriger konnte den 18-Jährigen dabei beobachten, wie er ein Pistolenmagazin in der rechten und eine silberne Pistole in der linken Hand hielt. Nachdem er die beiden Teile zusammengesetzt hatte, steckte er sich die Pistole hinten in den Bund seiner grauen Jogginghose. Daraufhin verständigte der 35-Jährige die Polizei.

Als die Beamten den Verdächtigen ansprachen um ihn zu kontrollieren, wiedersetzte er sich und flüchtete in Richtung Altenhagener Brücke. Während der Flucht bedrohte er einen 57-Jährigen Polizisten mit der Pistole. Schließlich konnte er in einem Gebüsch unter der Altenhagener Brücke gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Waffe, die er während seiner Flucht in ein Gebüsch geworfen hatte, wurde sichergestellt.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!