Hagen (ots) – Am vergangenen Freitag wurde die ESSO-Tankstelle in Hagen-Boelerheide überfallen.

Gegen Mitternacht betraten zwei maskierte männliche Personen den Verkaufsraum. Während ein Täter an der Eingangstür stehen blieb, ging die zweite Person auf den Kassenbereich zu und bedrohte den Kassierer mit einer Schusswaffe. Er forderte die Herausgabe des Kasseninhaltes. Der Kassierer händigte das vorhandene Bargeld aus. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Boeler Straße.

Beschreibung der flüchtigen Täter: Ca. 20 – 25 Jahre, ca. 180-190 cm groß, schlank, dunkel gekleidet und vermutlich mit Ski-Masken maskiert. Eine eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Zeugen werden gebeten, sich unter der 02331 – 986 – 2066 bei der Polizei Hagen zu melden.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema