Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen und der Polizei Hagen

Hagen (ots) – Am Donnerstagnachmittag waren Feuerwehr und Polizei in der Boeler Straße eingesetzt. Dort war es in einem Mehrfamilienhaus zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Gegen 14.10 Uhr trafen die Rettungskräfte ein und fanden in einem Raum auf der Zwischenetage des Treppenhauses eine weibliche Leiche, die Brandverletzungen aufwies.

Unmittelbar nach Eintreffen konnte der Brand schnell gelöscht werden. Da Auffindesituation und Todesursache bislang unklar sind, ist eine Mordkommission der Kripo Hagen eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

UPDATE: Hier die Folgemeldung.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere