Hagen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in Altenhagen wurde am Montagmorgen ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt.

Gegen 05.50 Uhr befuhr ein 46 Jahre alter VW-Fahrer die Boeler Straße von der Altenhagener Straße kommend in Fahrtrichtung Alexanderstraße. An der ausgeschalteten Lichtzeichenanlage in Höhe der Friedensstraße querte ein 55-jähriger Fußgänger die Straße aus Sicht des Autofahrers von links nach rechts. Der Autofahrer erkannte den Mann zu spät, es kam zur Kollision und der 55-Jährige prallte in die Windschutzscheibe.

Nach der medizinischen Versorgung an der Unfallstelle durch den alarmierten Notarzt brachte ein Rettungswagen den lebensgefährlich verletzten Fußgänger ins Krankenhaus. Die Unfallsachbearbeitung hat die Ermittlungen übernommen. Weiterführende Zeugenhinweise bitte an die 986 2066.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere