BlaulichtreportHagen

Hagen: Fußgängerin schwer verletzt

Hagen (ots) – Eine Fußgängerin querte am Donnerstagmittag unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln den Märkischen Ring und wurde beim Zusammenprall mit einem Pkw schwer verletzt.

Die 78 Jahre alte Frau ging in Höhe der Funckestraße nach Angaben von Zeugen zügig über die mehrspurige Bundesstraße. Kurz vor Erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite mündet der Zubringer von der Altenhagener Brücke mit Fahrtrichtung Kegelzentrum in den Ring. Hier lief die Frau in die Fahrerseite eines aufwärts fahrenden Renaults und wurde dadurch zu Boden geschleudert. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Frau ins Krankenhaus.

Die Fahrbahnen in Richtung Emilienplatz waren während der Unfallaufnahme für eine Dreiviertelstunde nur eingeschränkt befahrbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"