BlaulichtreportHagen

Hagen: Hund fällt aus Fenster und verstirbt

Hagen (ots) – In Hohenlimburg hat eine Zeugin beobachtet, wie ein schwarzer Hund aus einer der oberen Etagen eines Gebäude in der Gaußstraße gefallen ist. Dabei sei er “im hohen Bogen auf den Boden aufgeschlagen”. Sie vermute einen Wurf als Ursprung aus einem der oberen Fenster, konnte aber weder eine Person, noch ein offenes Fenster feststellen. Sie alarmierte daher die Polizei.

Eine Tierärztin schätzt das Tier als Jungtier bis maximal sechs Monate Lebensalter ein. Das Tier wirkte recht dürr und wenig muskulös. Vermutlich handelte es sich um einen Mischlingshund. Das Tier erlag vor Ort seinen Verletzungen.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Hund das Fenster erkletterte und auf dem regennassen Dach – ähnlich einer Rutsche – versehentlich Schwung aufnahm und in die Tiefe stürzte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"