BlaulichtreportHagen

Hagen: Junge Frau bei Überfall verletzt

Hagen (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (gegen zwei Uhr) verließ eine junge Frau die S-Bahn am Bahnhof Hagen-Vorhalle und machte sich auf den Weg zu ihrer nahegelegenen Wohnung.

Plötzlich wurde sie von hinten überfallen und zu Boden gerissen. Der Täter drohte die Frau abzustechen, wenn sie nicht still sei. Trotz der Drohung wehrte sich die Frau heftig und schrie laut um Hilfe. Anwohner wurden auf den Überfall aufmerksam und alarmierten die Polizei. Der Täter ließ dann von der Frau ab und flüchtete. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Bei dem Überfall wurde die dreiundzwanzig Jahre alte Frau leicht verletzt. Die Verletzungen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Täterbeschreibung: männlich, ungefähr zwanzig Jahre alt, circa einhundertsiebzig Zentimeter groß, augenscheinlich Deutscher, schlank, blond, helles Oberteil unter einem dunklen Parka, Mütze. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02331/986-2066 entgegen.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!