BlaulichtreportHagen

Hagen: Lkw mit defekten Bremsen und mangelhafter Ladungssicherung aus dem Verkehr gezogen

Hagen (ots) – Polizeibeamte verhinderten am Donnerstagabend die Weiterfahrt eines Lkws nach Osteuropa, die Ladungssicherung an diesem Fahrzeug ließ sich am ehesten mit dem Wort “abenteuerlich” beschreiben.

Quelle: Polizei Hagen
Quelle: Polizei Hagen

Auf ordnungsgemäß gesicherten 21,5t Edelstahl-Coils hatte der 59-jährige Trucker einen Mitsubishi Pick-up gestellt. Durch die Felgen des 1800kg schweren Wagens waren Gurte gezogen, um ihn zu sichern. Als Mitarbeiter eines Hagener Unternehmens die Coils entladen sollten, hatten sie keine technische Möglichkeit, zuvor den Pick-up herunterzuheben. Spezialisten des Hagener Verkehrsdienstes schauten sich den Sattelzug nun genauer an und stellten fest, dass mehrere Bremstrommeln Brüche aufwiesen und teilweise keine Bremsbeläge mehr vorhanden waren.

Nach Rücksprache mit einem TÜV-Prüfingenieur sicherte ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht die Fahrt mit Schrittgeschwindigkeit zu einer nahe gelegenen Fachwerkstatt. Dort stellten sie die Kennzeichen und Fahrzeugpapiere sicher, damit eine Weiterfahrt erst nach Instandsetzung der Bremsanlage und dem Entladen des Pick-ups erfolgen kann. Die Beamten legten eine Anzeige vor.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!