BlaulichtreportHagen

Hagen: Mofa geklaut und in Brand gesetzt

Hagen – Am Sonntag erhielt die Polizei gegen 06.40 Uhr einen Einsatz in der Nähe der Malmkestraße. Dort hatten Zeugen auf dem Fußweg in Richtung Papenstück ein ausgebranntes Mofa aufgefunden. Das Kennzeichen des Mofas führte zum 49-jährigen Halter des Fahrzeugs. Der hatte das Fahrzeug der Marke Peugeot an seiner Wohnanschrift im Papenstück am Abend zuvor gegen 22.15 Uhr abgestellt und den Verlust noch gar nicht bemerkt. Das Mofa wurde durch den Brand total beschädigt. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"