BlaulichtreportHagen

Hagen: Motorradfahrer bei Parkmanöver schwer verletzt

Hagen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Fleyer Straße wurde am Mittwoch gegen 18:15 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Eine 28-Jährige war mit ihrem Ford Ka auf der Fleyer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Um auf dem Parkstreifen der gegenüberliegenden Spur zu parken, wollte sie ihr Fahrzeug linksseitig wenden. Dazu fuhr sie in den Gegenverkehr. Den 34-jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Hoheleye unterwegs war, übersah sie dabei. Es kam zur Kollision, bei der der 34-Jährige über die Motorhaube des Ka geschleudert wurde. Durch den Zusammenstoß und den Aufprall wurde er schwer verletzt. Als Polizei und Notarzt am Unfallort eintrafen, lag der Motorradfahrer am Boden, war aber ansprechbar. Er wurde mit einem RTW ins Krankenhaus gebracht.

Die Harley wurde, als sie am Auto vorbei schrammte, linksseitig, die Front des Ford Ka komplett beschädigt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Das Auto wurde abgeschleppt, das Motorrad verblieb am Unfallort. Der Sachschaden beläuft sich auf 11.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde die Fleyer Straße in beide Richtungen gesperrt.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!