BlaulichtreportHagen

Hagen – Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Betrüger

Hagen – Nicht schlecht gestaunt hat ein 54-jähriger Mitarbeiter einer Bank in der Innenstadt, als ein vermeintlicher Kunde am Nachmittag des 10.01.2017 versucht hat mit dem Personalausweis seines Arbeitskollegen Geld abzuheben. Der Unbekannte hielt sich am Schalter auf und legte dort das Dokument vor. Der betroffene Kollege, der sich ebenfalls in der Bank aufhielt, hat den Ausweis nach eigenen Angaben vor geraumer Zeit in Köln verloren. Als der mutmaßliche Betrüger bemerkte, dass der Schwindel aufgefallen ist, verließ er fluchtartig die Bank. Eine Überwachungskamera filmte den Mann. Wer kann sachdienliche Hinweise zu der abgelichteten Person geben? Bitte unter der Telefonnummer 02331 – 986 2066.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"