Hagen (ots) – Bei einem Unfall in der Thünenstraße zog sich eine 88-jährige Passantin so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste.

Gegen 09.25 Uhr setzte der 39-jährige Fahrer eines Lastwagens im Bereich der Seniorenresidenz zurück und es kam zur Berührung mit der Rollatorfahrerin. Der eingesetzte Notarzt forderte aufgrund der schweren Verletzungen, die sich die Frau entweder durch den Kontakt mit dem Fahrzeug oder den dadurch verursachten Sturz zugezogen hatte, einen Rettungshubschrauber an. Dieser brachte die Schwerverletzte in eine Unfallklinik nach Bochum. Die Unfallsachbearbeitung hat die Ermittlungen übernommen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema