Hagen (ots) – Am gestrigen Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, wurde eine 83-jährige Fußgängerin in der Hügelstraße schwerstverletzt.

Die ältere Dame befand sich zunächst auf dem Gehweg der Hügelstraße und wollte ihren Weg über das Gelände eines dortigen Reifenhändlers abkürzen. Zeitgleich fuhr ein 39-jähriger Paketauslieferungsfahrer mit seinem Lkw (3,5 Tonnen) rückwärts auf das Gelände des Händlers. Er sah die 83-Jährige und hielt zunächst an. Als er sicher zu sein schien, dass die Frau an seinem Lkw vorbeigegangen ist, fuhr er weiter rückwärts. Dabei erfasste er die Seniorin und überrollte sie nach derzeitigen Erkenntnissen mit mindestens einem Reifen.

Die Frau wurde schwerstverletzt und musste in ein Hagener Krankenhaus eingeliefert werden. Der 39-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lkw wurde durch die Polizei sichergestellt.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere