BlaulichtreportHagen

Hagen: Verkehrsunfall mit Schwerverletzter

Hagen (ots) – Am gestrigen Sonntagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wollte eine 54 Jahre alte Frau mit ihrer 27 Jahre alten Tochter bei Grünlicht die Fußgängerfurt benutzen, um die Feithstraße in Höhe Nr. 37 zu überqueren. Ein 73 Jahre alter Taxifahrer, der auf dem Weg nach Hause war, missachtete das für ihn geltende Rotlicht und fuhr die Frau an. Ein Notarzt versorgte die Schwerverletzte vor Ort. Anschließend brachte ein Rettungswagen die Frau in ein Hagener Krankenhaus. Es stand noch nicht fest, ob für die Frau Lebensgefahr besteht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Feithstraße komplett gesperrt. Es kam dadurch zu leichten Verkehrsbehinderungen. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 1.500 Euro.

SüWeNa Sponsorenpool:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"