Hagen – Ein 25 Jahre alter Kradfahrer aus Hagen befuhr am Montagabend, gegen 21.00 Uhr die Voswinckelstraße aus Richtung Ricarda-Huch-Gymnasium kommend in Richtung Springmannstraße, offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit. Trotz anwesendem Fußgängerverkehr (u.a. Kinder) versuchte der Hagener, das Vorderrad hoch zu ziehen. Unmittelbar vor dem Kurvenbereich, in Höhe des angrenzenden Parkhauses, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Er trug einen Sturzhelm, jedoch keine Schutzkleidung. Der junge Mann zog sich schwere Verletzungen zu. Nach erfolgter notärztlicher Erstversorgung musste die Person mittels Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt werden. An dem Motorrad entstand mittlerer Sachschaden. Der Führerschein wurde sichergestellt.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere