BlaulichtreportNeunkirchenSiegen-Wittgenstein

Neunkirchen: Schwerer Unfall – 21-Jähriger auf Gleisen von Zug erfasst

Neunkirchen – Am Freitagabend “spazierte” ein 21-jähriger Mann in Neunkirchen-Salchendorf im Bereich der Arbachshütte auf den dortigen Bahngleisen entlang. Vermutlich weil der junge Mann dabei Kopfhörer trug und zudem vermutlich auch noch unter Drogeneinfluss stand, konnte er einen aus seiner Sicht von hinten kommenden Zug nicht hören und wurde dann durch diesen trotz noch sofort eingeleiteter Notbremsung erfasst und dabei schwer verletzt.

Am Einsatzort waren ein Rettungswagen von der Rettungswache Wilnsdorf, ein Notarztfahrzeug aus Kirchen und die freiwillige Feuerwehr Salchendorf im Einsatz, zudem ein Notfallmanager der Siegener Kreisbahn und mehrere Streifenwagen der Polizeiwache Wilnsdorf.

Mit einem Rettungswagen wurde der junge Mann in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"